Vorsitzender

Udo KockUdo Kock

Holunderweg 41
40880 Ratingen

Tel. 0 21 02 - 47 27 32

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied in der BTB Fachgruppe Ländliche Entwicklung, Bodenordnung.

 

 

Stellvertretung

Heidrun Kalinka

Heidrun Kalinka

Händelstraße 21
40724 Hilden

Tel. 0 21 03 - 4 55 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglied in der BTB Fachgruppe Arbeits-/Umweltschutz.

 

 

Wir vertreten im Landesvorstand des BTB NRW die besonderen Anliegen der Seniorinnen und Senioren und sind ihre Ansprechpartner.

Wir setzen uns in der DBB Bundesseniorenvertretung, der DBB Landesseniorenvertretung in NRW und in der BTB Vertretung der Senioren und Hinterbliebenen auf Bundesebene sowie bei den politisch Verantwortlichen insbesondere für folgende Themen ein:

  • Die Senioren müssen auf ihre Altersversorgung vertrauen können.
  • Das Versorgungsrecht der Beamtinnen und Beamten muss als eigenständiges System der Alters- und Hinterbliebenenversorgung erhalten bleiben.
  • Krankenfürsorge und Pflegeversicherung dürfen sich nicht weiter verschlechtern.
  • Die Versorgung der Witwen und Witwer und das Waisengeld müssen den steigenden Lebenshaltungskosten angepasst werden.
  • Mit Äußerungen vor allem in den Medien wie “Alten- oder Pensionslasten“ muss endgültig Schluss sein.
  • Die Erziehungszeiten müssen bei allen Müttern und Vätern vollständig anerkannt werden und inhaltsgleich in das Beamtenversorgungsrecht übertragen werden.

Auch ist uns die Information über die Altersverfügungen ein wichtiges Anliegen. Hierzu gehören die Patientenverfügung, die Betreuungsverfügung und die Vorsorgevollmacht sowie das Testament. Die frühzeitige und sorgfältige Erstellung dieser Verfügungen und Vollmachten erspart oft viele Schwierigkeiten und unnötige Kosten. Seniorinnen und Senioren sollten rechtzeitig für sich ihren ganz persönlichen Willen für den Ernstfall formulieren.

Zudem halten wir enge Verbindung zum Seniorenverband Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen - Landesverband Nordrhein-Westfalen (BRH NRW), der sich als eigenständige Fachgewerkschaft unter dem Dach des DBB Beamtenbund und Tarifunion ebenfalls für die berechtigten Interessen der Seniorinnen und Senioren einsetzt.

Aktuelles der Senioren- und Hinterbliebenenvertretung: